Wir bloggen über unsere Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, unsere Herausforderungen im Leben und unsere ganz persönliche Sicht auf Themen wie Anderssein, Gemeinschaft und Inklusion.

Änderung der abendlichen Onlinetreffen

Änderung der abendlichen Onlinetreffen

Hallo ihr Lieben, nachdem ja der erste Lockdown vorbei war und wir alle uns wieder mehr in unserem Alltag mit anderen treffen konnten, sei es mit Freunden und Familie oder in unseren Selbsthilfegruppen vor Ort, hatten wir uns dazu entschlossen, dass wir uns nur noch...

mehr lesen
Mein Umgang mit Ungewissheit

Mein Umgang mit Ungewissheit

Ich bin ein Planungsmensch – schon immer gewesen, soweit ich mich erinnere. Ich weiß gerne weit im Voraus, was mich in nächster Zeit erwartet, wie meine Tage aussehen, welche Herausforderungen anstehen und auf was ich mich freuen kann. Für mich sind meine Termine und...

mehr lesen
Kintsugi oder die Kunst die Risse zu veredeln

Kintsugi oder die Kunst die Risse zu veredeln

Wer kennt das nicht. Je länger sich Geschirr im Besitz von einem befindet, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es Mal durch Unachtsamkeit oder aufgrund des Alters einfach mal zu Bruch geht. Beim Abwaschen kurz nicht aufgepasst und sich ablenken lassen und...

mehr lesen
Der Crash – Mein Schliddern in die Depression (1)

Der Crash – Mein Schliddern in die Depression (1)

Triggerwarnung: Im Folgenden wird es um einen Verkehrsunfall gehen. Wenn es dir damit nicht gut geht, lies diesen Text nicht allein.
Vor einem Jahr, Anfang Februar 2020 crasthen zwei Autos. In einem saß meine Mutter. Meine Emotionen crashten auch, verstecken sich, warfen sich hinteher.
Zu Allererst: Der Unfall ging glimpflich aus. Für mich nahm vielleicht dort mein Schlittern in eine Depression den Anfang. Ich schlitterte hinunter, ungewiss wie tief, schleichend und doch unkontrollierbar, ohnmächtig. Davon erzähle ich heut.

mehr lesen

in Zusammenarbeit mit:

Logo Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?