Wir bloggen über unsere Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, unsere Herausforderungen im Leben und unsere ganz persönliche Sicht auf Themen wie Anderssein, Gemeinschaft und Inklusion.

„Das ist nun aber nicht notwendig!“

Jeder von uns kann sich sicher denken, dass man als chronisch kranker Mensch ausschließlich zum persönlichen Vergnügen zum Arzt geht und stets für unnötige Dinge: Wie Vitamine, die relevant für den gesamten Körper bzw. jede Zelle sind. (Achtung, im ersten Teil des...

mehr lesen
Meine Hände sind wund vom vielen Händewaschen

Meine Hände sind wund vom vielen Händewaschen

Mir ist bewusst, dass jeder nach anderen Maßstäben lebt. In der jetzigen Situation um Corona klettert jeder seine persönliche Treppe des Leidens hinauf und denkt, dass er schon oben angekommen ist. Falsch, denn für andere ist dies nur eine weitere Stufe des Leidens. Für Menschen wie mich ist diese Ausnahmesituation nämlich gar nicht so alltagsfern.

mehr lesen

Gute Ideen für lange Corona-Tage

Gestern haben wir (Blogautor*innen und andere liebe Menschen) in der momentan abendlich stattfindenden Videokonferenz gebrainstormt, wie man die Tage gut gelebt bekommt. Die folgenden Ideen sind dabei zusammen gekommen. Gibt´s noch mehr? Dann gerne als Kommentar...

mehr lesen
Ein Riss durch die komplette Existenz

Ein Riss durch die komplette Existenz

Keine Uni, keine Kurse und Gruppen auf der Arbeit, keine Selbsthilfetätigkeiten und so gut wie gar keine sozialen Kontakte. Corona reißt so ziemlich alles in meinem Leben weg und stellt mich vor massive Existenzängste. Kann mein Chef mich die Wochen oder Monate...

mehr lesen

in Zusammenarbeit mit:

Logo Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?