Seite auswählen

Hier bloggen junge Menschen über ihre Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, ihre Herausforderungen im Leben und ihre ganz persönliche Sicht auf Themen wie Anderssein, Gemeinschaft und Inklusion.

Unser Monatsthema im April

Im April wollen wir uns mal mit ein paar Vorurteilen über Selbsthilfegruppen beschäftigen. Denn wenn man mal rumfragt, was andere Leute darüber wissen, kommen häufig sehr klischeehafte Antworten: Stuhlkreis, jammern, Alkis. Und deshalb wollen wir euch zeigen, dass Selbsthilfe viel mehr ist, und euch erzählen, was es für uns bedeutet.

mehr lesen

Wiederentdeckung meines Klaviers

Neulich kam ich als ich in der Wohnung meines Opas Sachen sortierte auf die spontane Idee wieder einmal Klavier zu spielen. Sicher 10 Jahre spiele ich kein Klavier mehr und mindestens 5 Jahre habe ich mein Klavier gar nicht beachtet. Doch irgendwie mag ich dieses...

mehr lesen

Einsamer Außenseiter

»Ich möchte einfach nur noch nach Hause«, denke ich in letzter Zeit immer häufiger. Ich fühle mich einsam. Allein. Ich bin mal wieder die Außenseiterin. Die, die nicht gefragt wird, wenn etwas gemeinsam unternommen wird.  »Schade, dass du gestern nicht mit beim...

mehr lesen

Meine Chance aus der Isolation

In Selbsthilfegruppen wir doch eh nur gejammert. Vergangenen Sonntag hatten wir uns von den "jungen Menschen mit Depressionen" uns zu einem Spielenachmittag verabredet. Wir spielten "Kannibalen aus dem Jungel des Todes" und "Dixit". Wir hatten Spaß, aßen snacks,...

mehr lesen

Chaotischer als chaotisch?

Chaotischer als chaotisch geht es nicht? Doch! Und sicher geht es auch noch chaotischer... ^^ Ich denke, das hier wird nun einem Wochen-Tagebucheintrag ähneln, da die letzte Woche mir echt mehrere Backpfeifen verpasst hat und meine Emotionen wild durcheinanderkochen...

mehr lesen

in Zusammenarbeit mit:

Logo Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?