Gastbeitrag von: Tobias

Studieren trotz bzw. mit einer psychischen Erkrankung – geht das überhaupt und wenn ja, wie? Welche besonderen Herausforderungen und Hürden, aber auch Unterstützungsangebote zu dem Thema gibt es an den Hochschulen?

Antworten auf diese und weitere Fragen geben wir seit April 2021 unter: https://blogs.hoou.de/psychestudium/. Im Rahmen eines Projekts der Hamburg Open Online University (HOOU) ist eine Website mit dem Titel “Studieren mit einer psychischen Erkrankung: (wie) geht das?“ entstanden, auf der Studierende, Studieninteressierte und Lehrende, Betroffene sowie Interessierte Informationen, Angebote, Erfahrungsberichte und einiges mehr zu dieser Frage finden.

Studierenden und Studieninteressierten geben wir allgemeine Tipps vor und während des Studiums, zum Beispiel bei Prüfungen oder Beurlaubungen, führen Anlaufstellen inner- und außerhalb der Hochschule auf und lassen betroffene Studierende selber zu Wort kommen. Dazu haben wir unter anderem Interviews geführt, Erfahrungsberichte gesammelt und Comics zeichnen lassen, die typische Situationen im Hochschulalltag illustrieren sollen.

Lehrenden und Hochschulbeschäftigten möchten wir gerne Möglichkeiten zum Umgang mit dem Thema im Hochschulalltag erläutern und an wen sie sich bei Fragen wenden können. Auch hier gibt es Interviews (mit Fachexpert*innen), Infotexte und Hilfestellungen.

Mit unserem Angebot möchten wir über psychische Erkrankungen aufklären, verschiedene Unterstützungsangebote im Hochschulkontext (und darüber hinaus) aufzeigen und insgesamt zu einer Entstigmatisierung beitragen.

Wir freuen uns, wenn Ihr mal reinschaut und die Informationen in Eurem Umfeld weitertragt, damit möglichst viele Menschen davon erfahren.

Autor*in: Gastautor*in

Ab und an schreiben auch Gäste in unserem Blog. Gastbeiträge sind mit dem Namen "Gastautor*in" gekennzeichnet.

in Zusammenarbeit mit:

Logo Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?