Seite wählen

Hallo meine Lieben,

seit Neuestem habe ich für mich das Malen entdeckt, um meine Gefühle besser zu verarbeiten. Wenn ich male, ordnen sich meine Gefühle und ich fühle mich frei – so, als würde für eine Stunde die Zeit stehen bleiben. Da sind nur noch der Pinsel, die Leinwand auf meinem Tisch und ich. Obwohl ich wegen meiner Behinderung nicht so gut malen kann, fällt mir trotzdem ein neuer Pinselstrich ein. Wie sagt man immer so schön: irgendwie ist doch alles Kunst 🙂

Ich werde mal einen ganzen Tag lang nur malen und nichts anderes tun. Denn malen reinigt meine Seele. Wie erlebt ihr es, wenn ihr malt? Fühlt ihr euch so frei wie ich? Und seid ihr auch oft verwundert, was vor euch auf dem Papier landet? Ich merke häufig nicht, welche Farben ich nehme. Mein Geist übernimmt dann die Führung.

Liebe Grüße,

euer Wheely Girl

 

Avatar

Autor*in: Wheely Girl

Hallo ihr wunderbaren Menschen, Mein Name ist Paloma und ich bin 25 Jahre jung. Seit ich das Licht der Welt erblickt habe, ist meine Leben holprig und steinig. Ich habe ein Handicap, Tetraparese. Ich freue mich auf eure Kommentare.

in Zusammenarbeit mit:

Logo Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?