Hinweise zu verschiedenen Hilfsangeboten und Informationen in Zeiten der Corona-Krise. Für Menschen mit Behinderungen, Depressionen oder Ängsten und für alle, die sich in der jetzigen Situation ein bisschen Unterstützung wünschen.

Informationssammlung zu COVID-19 in leichter Sprache:
https://www.lebenshilfe.de/informieren/familie/empfehlungen-zu-covid-19-corona-virus/

Aktuelle Corona-News in Gebärdensprache:
https://www1.wdr.de/radio/cosmo/magazin/specials/corona-news-gebaerdensprache-100.html

Tipps für die psychische Gesundheit:
https://www.dgppn.de/schwerpunkte/corona-psyche.html

Hilfestellung zur Bewältigung von Ängsten während der Corona-Pandemie:
Blog „angstfrei-news“: www.angstselbsthilfe.de/angstfrei-news

Hinweise und Infos für Menschen mit Psychotherapiebedarf:
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-03/psychotherapie-coronavirus-pandemie-psychologen-videochat-isolation-social-distancing

Tipps und Informationen für an Depressionen erkrankte Menschen:
https://www.deutsche-depressionshilfe.de/corona

Psychologische Telefon-Beratung des Berufsverbandes Deutscher Psycholog*innen:
https://www.bdp-verband.de/presse/pm/2020/bdp-corona-hotline-psychologische-beratung-in-corona-krisenzeiten.html

Hilfetelefon sexueller Missbrauch: 0800 22 55 530

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“: 0800 116 016

Telefonseelsorge: 0800 11 10 111

Kinder- und Jugendtelefon: 116 111

Elterntelefon: 0800 111 05 50

Sucht- und Drogenhotline: 01805 31 30 31

Hilfetelefon „Schwangere in Not“: 0800 40 40 020

Jugendnotmail: www.jugendnotmail.de

Wenn ihr weitere Links und Infos kennt, gerne hier unten in einem Kommentar teilen.

#coronavirus #covid19 #ShutDownGermany #coronavirusdeutschland #risikogruppen

Avatar

Autor*in: Ruth von der NAKOS

als Mitarbeiterin der NAKOS für alles rund um das Thema Junge Selbsthilfe zuständig.

in Zusammenarbeit mit:

Logo Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?