Kreidebild eines Regenschirms. Auf dem Schirm stehen die Worte: Toleranz, Vielfalt, Akzeptanz, Vertrauen und Du bist nicht allein.

Letzte Woche hat die Selbsthilfekontaktstelle in Braunschweig dazu aufgerufen, ein gemeinsames Kreidebild zum Thema Gemeinschaft zu kreieren. „Was für eine schöne Idee“, dachte ich mir und habe all meinen Mut zusammengenommen, um mich auf den Weg zur Kontaktstelle zu machen. Außer mir war noch ein alter Herr gekommen, sodass wir zusammen mit der Kontaktstellenmitarbeiterin erst einmal überlegten, was für uns Gemeinschaft bedeutet und wie wir das bildlich darstellen wollen. Danach haben wir den Schirm mit Farben und Wörtern gefüllt, die wir mit Gemeinschaft verbinden: Toleranz, Vielfalt, Akzeptanz und Vertrauen.

Mutsammlerin malt mit StraßenmalkreideWas bedeutet für dich Gemeinschaft? Welche Wörter hättest du in den Schirm geschrieben?

Die Kampagne #gemeinsameKreidezeit wurde vom Paritätischen Gesamtverband gestartet und beschäftigt sich damit, was Gemeinschaft bedeutet. Denn Gemeinschaft ist besonders in der aktuellen Zeit sehr wichtig. Die bunten Kreidebilder mit den bunten Farben sind ein Zeichen der Vielfalt.

Mutsammlerin

Autor*in: Mutsammlerin

An ein Leben ohne Angst kann ich mich nicht erinnern. Aber ich kann davon träumen, die Angst aushalten und für meine Träume kämpfen.

in Zusammenarbeit mit:

Logo Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?