Mutsammlerin beim Wandern

Was macht einen Tag zu einem perfekten Tag? Mein erster Impuls war zu sagen: Für mich ist ein Tag perfekt, wenn nicht so viel Angst in mir ist. Wenn ich weiter darüber nachdenke, dann kann es auch mit der Angst perfekte Tage geben. Viel wichtiger ist, dass der Tag schöne Momente beinhaltet. Momente, die mir ein Lächeln ins Gesicht zaubern und an die ich mich gerne erinnere. Oft merke ich erst im Nachhinein, wenn ich in Erinnerungen schwelge, wie perfekt ein Tag war.

Hier sind ein paar Einblicke, was meinen Tag besonders schön und perfekt machen kann.

Ein Tag voller Tanz

Mutsammlerin beim Tanzen

Ein Spaziergang am Meer

Mutsammlerin am Meer

Eine Wanderung in der Natur

Mutsammlerin beim Wandern im Vitosha-Gebirge

Eine angenehme Zeit mit Freund*innen

Mutsammlerin isst Pizza

Ein bisschen kreativ sein

Gehäkelte Sonnenblume, Schneemann und Fliegenpilz

Ein Auftritt auf der Bühne

Mutsammlerin im Rheingold-Kostüm für eine Theateraufführung

Eine Reise in fremde Städte und Länder

Sonnenuntergang in Istanbul

Mutsammlerin

Autor*in: Mutsammlerin

An ein Leben ohne Angst kann ich mich nicht erinnern. Aber ich kann davon träumen, die Angst aushalten und für meine Träume kämpfen.

in Zusammenarbeit mit:

Logo Schon mal an Selbsthilfegruppen gedacht?